Logo von IhrMietwagen.de
Bei uns haben günstige Mietwagen Vorfahrt!

Hilfethemen – Häufig gestellte Fragen zum Thema Mietwagen


Allgemeine Anmietbedingungen:

In den allgemeinen Anmietbedingungen (oder auch Mietbedingungen) sind grundsätzliche Fragen zwischen dem Mieter und der Autovermietung vor Ort geregelt. Die wichtigsten Punkte, auf welche Sie vor der Buchung und bei der Auswahl eines geeigneten Fahrzeugs achten sollten, werden hier erläutert.

Die Mietbedingungen sind ein wesentlicher Bestandteil der Buchung und unterscheiden sich je nach Land und Autovermietung. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit! Es ist deshalb wichtig, die Bedingungen bei jedem Angebot genaustens zu prüfen, da Sie diese vor Abschluss einer Buchung anerkennen müssen.

Zusatzfahrer
Mindestalter des Fahrers
Höchstalter des Fahrers
Führerschein
Tankregelungen
Einwegmieten / Rückführungsgebühr
Fahrten ins Ausland / Grenzverkehr
Inseln und Fähren
Anmietung ausserhalb Öffnungszeiten
Weitere Gebühren vor Ort

Zusatzfahrer
Grundsätzlich ist nur der Hauptfahrer berechtigt, dass Fahrzeug zu führen. Gegen eine entsprechende Gebühr, können jedoch auch andere Personen den Mietwagen fahren. Jeder Zusatzfahrer muss bei der Anmietung persönlich anwesend sein und sowohl Führerschein als auch den Ausweis im Original vorlegen. Kann der Zusatzfahrer bei Anmietung nicht persönlich anwesend sein, so ist es oft auch möglich, diesen nachträglich einzutragen. Dazu muss jedoch eine Station des jeweiligen Autovermieters aufgesucht werden. Sollte ein nicht autorisierter Fahrer das Mietfahrzeug benutzen, so erlischt der gesamte Versicherungsanspruch!

Bitte beachten Sie, dass Bedingungen den Fahrer betreffend immer auch für alle Zusatzfahrer gelten!

Mindestalter des Fahrers
In der Regel liegt das Mindestalter zwischen 23 und 25 Jahren, ab welchem Sie vom Vermieter ein Mietfahrzeug erhalten. Bei Fahrzeugen der Luxusklasse kann die Altersgrenze aber auch höher sein. Ausschlaggebend ist hierbei der Tag der Anmietung und nicht der Buchungstag. Es besteht jedoch meist die Möglichkeit, das Mindestalter gegen eine sogenannte Jungfahrergebühr herabzusetzen (direkt beim Vermieter vor Ort bezahlen).

U25-Angebote (Jungfahrergebühr inklusive):
In den USA, Kanada, Südafrika und Namibia bieten einige Veranstalter spezielle Angebote an, in welchen die Jungfahrergebühr bereits für die gesamte Mietdauer inklusive ist. Sofern ein solches Angebot in den Suchergebnissen enthalten ist, wird der Suchfilter (unter Extras) um die entsprechende Auswahlmöglichkeit erweitert.

Höchstalter des Fahrers
In einigen Ländern exisitert bei einigen Vermietern auch eine Altershöchstgrenze. Dies ist zwar selten, jedoch sollten Sie ab erreichen des 65 Lebensjahres die Mietbedingungen auf daraufhin prüfen. In manchen Fällen kann die Anmietung aber auch erfolgen, wenn dem Vermieter ein ärztliches Attest über die Fahrtauglichkeit vorgelegt werden kann. Dies ist jedoch immer auf Anfrage und muss vom Vermieter zuerst rückbestätigt werden.

Führerschein
Beim Führerschein müssen Sie auf zwei Dinge achten:

1. Genügt der normale nationale Führerschein oder benötigt man noch zusätzlich einen internationalen Führerschein? Bitte beachten Sie auch, dass Sie mit dem DDR-Führerscheine auch innerhalb von Europa meist kein Fahrzeug mehr erhalten. Wer keinen neuen EU-Führerschein besitzt (also Pappe oder Lappen), sollte auf jeden Fall mit einem internationalen Führerschein vorsorgen.

Wir empfehlen Ihnen, bei Reisen in nicht EU-Länder, auf jeden Fall einen internationalen Führerschein zu beantragen. Auch wenn dem Vermieter der normale Führerschein genügen sollte, so haben Sie in weniger Problem mit Behörden oder der Polizei!

2. Wie lange ist Ihr Führerschein bereits ausgestellt? Die meisten Autovermieter verleihen Ihre Fahrzeuge erst dann, wenn der Führerschein bereits seit mindestens zwei Jahren ausgestellt ist.

Tankregelungen
Es existieren zwei unterschiedlichen Regeln zur Betankung:

1. Vollgetankt übernehmen und vollgetankt zurückgeben
Das Fahrzeug wird Ihnen vollgetankt vom Vermieter übergeben. Vor der Rückgabe des Fahrzeugs sollten Sie das Fahrzeug dann nochmal volltanken. Fehlmengen werden Ihnen vom Vermieter in Rechnung gestellt (inklusive einer entsprechenden Service-Pauschale). Kontrollieren Sie bei Anmietung unbedingt die Benzinanzeige und wenden Sie sich an den Vermieter, sofern das Fahrzeug nicht vollgetankt ist. In diesem Fall können Sie sich mit dem Vermieter darauf einigen, dass Fahrzeug mit dem gleichen Füllstand wieder abzugeben (z.B. zu 3/4 erhalten und zurückgeben).

2. Kauf der ersten Tankfüllung und leer zurückgeben
Der Vermieter überlässt Ihnen das Fahrzeug vollgetankt. Diese erste Tankfüllung muss jedoch vom Vermieter bei Anmietung gekauft werden. Das Fahrzeug wird dann mit möglichst leerem Tank wieder zurückgegeben. Im Tank befindliche Restmengen werden vom Vermieter nicht erstattet. Diese nicht gerade kundenfreundliche Regelung (die Tankfüllung wird zu meist überteuerten Preise verkauft) ist vor allem bei lokalen Vermietern in Spanien zu finden. Bei den grossen Autovermietungen haben Sie jedoch meist die Wahl und es bleibt Ihnen überlassen, welcher Tankregelung Sie zustimmen.

Welche Regelung zutrifft, können Sie den Mietbedingungen entnehmen.

Tipp: In manchen Ländern gibt es Angebote, in welchen die erste Tankfüllung bereits im Preis enthalten ist (Südafrika, USA, ...). In diesem Fall geben Sie das Fahrzeug mit möglichst leerem Tank zurück.

Einwegmieten / Rückführungsgebühr
Sobald Sie das Mietfahrzeug an einer anderen Station als bei der Anmietung zurückgeben, handelt es sich um eine Einwegmiete. Dies gilt streng genommen auch dann, wenn es sich um eine andere Station innerhalb der gleichen Stadt handelt. Hierbei können Ihnen je nach Land und Vermieter weitere Kosten entstehen!

Die Regelung für Einwegmieten ist höchst unterschiedlich: In Deutschland verlangen die grossen Autovermieter nur selten Einweggebühren (Ausnahmen u.a. Enterprise oder bei Sixt von/nach Sylt). In Spanien und Italien muss man für mindestens 3 Tage anmieten, um das Fahrzeug an andere Stellen abgeben zu können (dann aber meist auch ohne Gebühr). In anderen Ländern ist die Einwegmiete auch von der Fahrzeuggruppe abhängig.

In den USA ist die Einwegmiete manchmal innerhalb eines und zwischen mancher Bundesstaaten kostenfrei (Florida, Kalifornien, Kalifornien < > Nevada, ...). Ansonsten gilt, dass sich die Höhe der Einweggebühr anhand der Strecke berechnet, um das Fahrzeug von der Rückgabestation wieder an der Ort der Anmietung zu bringen. Die Berechnung ist je nach Vermieter sehr unterschiedlich (siehe Mietbedingungen).

Einige Besonderheiten in den USA:

  • Innerhalb von New York / Manhattan müssen Sie mit Einweggebühren bei allen Vermieter rechnen
  • Einwegmieten von und nach Alaska sind nicht möglich
  • Der Vermieter National berechnet unabhängig von der Strecke pauschal 250 USD (zzgl. lokaler Steuern)


Tipp: Sollte die Einwegmiete einer Mindestmietdauer unterliegen, so können Sie das Fahrzeug dennoch für die geforderte Zeit anmieten. Wann Sie das Fahrzeug dem Vermieter zurübringen (also entsprechend früher), bleibt ganz allein Ihnen überlassen (nicht genutze Mietzeit kann jedoch nicht erstattet werden)!

Die Einweggebühr wird immer vor Ort bezahlt und ist, sofern nicht anders angegeben, nicht im Preis enthalten!

Fahrten ins Ausland / Grenzverkehr
Dies ist grundsätzlich immer vom jeweiligen Land, Fahrzeugtyp und des Fabrikats abhängig. So kann man zwar im Prinzip ohne Probleme nach Italien einreisen, jedoch kein Fahrzeug der Marken BMW oder Mercedes. Teilweise erheben die Autovermieter für Auslandsfahrten eine Gebühr. Eine Reise in ein anderes Land muss immer vom Vermieter rückbestätigt werden. Geben Sie daher bei der Buchung alle Länder an, in welche Sie ein- bzw. durchreisen werden, so dass der Vermieter Ihnen ein entsprechendes Fabrikat bereitstellen kann. Mehr Informationen finden Sie in den Mietbedingungen des jeweiligen Angebots.

Inseln und Fähren
Wer ein Fahrzeug auf einer Insel anmietet, darf damit weder auf das Festland, noch auf andere Inseln übersetzen. Fähfahrten sind generell nicht erlaubt. Benutzen Sie dennoch eine Fähre, so erlischt der Versicherungsanspruch und Sie haften bei allen Schäden in vollem Umfang.

Anmietung ausserhalb Öffnungszeiten
Eine Anmietung ausserhalb der Öffnungszeiten ist in manchen Fällen möglich und ist immer auf Anfrage und gegen Gebür. Können Sie eine Buchung nicht durchführen, weil die Mietstation geschlossen ist, ändern Sie die Uhrzeit oder das Datum entsprechend ab und hinterlassen Sie uns eine Nachricht, damit wir dies für Sie anfragen können.

Die Rückgabe an einer geschlossenen Station ist ebenfalls manchmal möglich, sofern die Vermietstation über eine sogenannte Schlüsselbox verfügt, in welche Sie die Fahrzeugschlüssel nach Ihrer Ankunft hineinwerfen können.

Weitere Gebühren vor Ort
Unter Umständen kann der Vermieter vor Ort zusätzlich Flughafensteuern, Zulassungsgebühren, Umweltabgaben, ... berechnen. Bitte informieren Sie sich in den Mietbedingungen über die weiteren Kosten vor Ort.


Zurück zur Gesamtübersicht

© IhrMietwagen.de